Solange Kinder klein sind, benötigen sie vor allem ein Bett zum Schlafen, und sonst Platz auf dem Boden, um zu Spielen. Aber was ist, wenn sie größer werden und manche Dinge am Tisch erledigen müssen, aber das Kinderzimmer einfach nicht groß genug ist, um noch einen Schreibtisch hineinzustellen?

Mit dieser Fragestellung beschäftigt sich auch die italienische Möbelfirma ERBA, die sich seit über 40 Jahren auf multifunktionale Möbel spezialisiert hat. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Entwicklung von Möbeln für Kinderzimmer.

Eines ihrer Produkte ist die Bett-Regal-Schreibtisch-Kombination „All in One“, die ich mir auf der Möbelmesse in Mailand genauer angesehen habe. Entwickelt wurde sie in Zusammenarbeit mit dem italienischen Architekten G. Manzoni. Durch die patentierte Mechanik lässt sich das Bett ohne großen Kraftaufwand in einen Schreibtisch verwandeln, und zurück. Dabei ist es besonders praktisch, dass der Schreibtisch für die Umwandlung nicht leergeräumt werden muss, sondern mitsamt seinem Inhalt einfach unter dem Bett verschwindet.

ERBA stellt alle Möbel komplett in Italien her und verwendet nur Rohstoffe, die aus Italien oder Deutschland stammen. Dabei wird besonderer Wert auf geringe Schadstoffwerte gelegt, was sich natürlich auch im Preis niederschlägt.

Technisch gefallen mir die Produkte sehr gut, in Bezug auf die Farbgestaltung bin ich jedoch nicht ganz überzeugt: ERBA verwendet sehr viele kräftige Grundfarben wie Rot, Blau, Gelb, und auch Violett – diese können in einem kleinen Raum zu massiv wirken. Außerdem kann es bei Kindern vorkommen, dass sich die Lieblingsfarbe plötzlich ändert. Gerade bei so hochwertigen und teuren Möbeln wäre es sehr schade, wenn sie auf einmal nicht mehr gefallen. Deshalb würde ich empfehlen, die Möbel beim Kauf in neutraleren Farben zu wählen und dann lieber durch bunte Accessoires in den Lieblingsfarben der Kinder zu ergänzen. Ich kann mich noch selbst gut an den Moment erinnern, als ich mein rosa Kinderzimmer nicht mehr sehen wollte und alles möglichst schnell auf Blau umgestellt werden musste. Glücklicherweise waren meine Möbel alle weiß, das heißt, die rosa Vorhänge und Kissen konnten ziemlich schnell durch blaue ersetzt werden (Danke, Mama, für die tollen Näharbeiten!), und die eine rosa Wand war auch an einem Nachmittag überstrichen.

m_e1

Die multifunktionale Bett-Regal-Schreibtisch-Kombination „All in One“

Wenn man die Möbel – insbesondere für Kinder – in neutraleren Farben wählt und durch farbenfrohe Accessoires ergänzt, dann gewinnt man auch stilistisch an Freiheit, z.B. auch noch Vintage Elemente mit aufzunehmen. In Kombination mit einem Retro-Schrank (anstatt der schlichten hellbraun furnierten Schränke wie auf den Fotos) könnte die „All in One“-Kombination noch deutlich gewinnen. Dazu passen würde dann zum Beispiel auch noch ein Teppich mit grafischem Muster – und schon hat man ein cool eingerichtetes Kinderzimmer.

 _____________________________

 
 
Einen Einblick in die Kollektion an multifunktionalen Möbeln von ERBA erhaltet ihr in diesem Video von der Möbelmesse in Mailand. Darin wird auch gezeigt, wie die Bett-Regal-Schreibtisch-Kombination „All in One“ funktioniert.


www.erbamobili.com

 
 
 

Merken